Kindara und Wink

Kindara und Wink im Test

Der Wink war eines der ersten, coolen Tools, die ich für natürliche Verhütung entdeckt habe. Doch leider wird das Bluetooth-Thermometer derzeit noch nicht in Europa vertrieben und muss aus den USA importiert werden. Ich hatte das Glück, es mir mitbringen lassen zu können und habe den Wink zusammen mit der dazugehörigen Kindara-App drei Monate lang getestet. Hier kommt nun mein ausführlicher Bericht.

Basalthermometer

Vier Basalthermometer im Test

Ich muss zugeben, dass ich die Basic-Tools auf meiner Website ein wenig vernachlässigt habe. Denn momentan boomt der Femtech-Markt und hat mich mit Erfindungen wie Ava, Ovy und dem Wink in seinen Bann gezogen. Nun aber widme ich mich wieder den einfacheren Dingen, und stelle vier Basalthermometer vor, die ich getestet habe:

Freie Menstruation

Freie Menstruation: unten ohne!

Kennt Ihr den Blog von Jennifer? Auf SheFlows.de spricht sie über weibliche Sexualität. Neulich habe ich ihr Video zum Thema Freie Menstruation gesehen, fand das sehr interessant und habe sie daher gebeten, einen Gastartikel für meinen Blog darüber zu schreiben. Hier kommt er nun:

Ava Armband

Kann ich das Ava Armband weiterempfehlen?

Zwei Monate lang habe ich das Ava Armband für Euch getestet. Und möchte gleich vorab das Wichtigste klar stellen: Es handelt sich dabei um einen Zyklustracker, der ausschließlich dafür verwendet werden kann, eine Schwangerschaft gezielt zu planen – nicht aber zur Verhütung. Jetzt aber zum Wesentlichen, meinem ausführlichen Testbericht (der wie immer ganz ehrlich ist, trotz Gratisgerät):

Natural Cycles

Drei Monate mit Natural Cycles: Der Testbericht

Wie Ihr vielleicht wisst, war ich eher skeptisch, was die Verhütungs-App Natural Cycles betrifft. Nachdem sie jedoch vom TÜV zertifiziert wurde*, beschloss ich ihr eine Chance zu geben. Und so flatterte das Angebot, Natural Cycles kostenlos zu testen, gerade zur richtigen Zeit ins Postfach. Hier kommt nun mein Testbericht nach drei Monaten.

Teenager natuerlich verhueten

Als Teenager natürlich verhüten?

Puh, ich gebe zu, mit dem Thema Teenager und natürliche Verhütung habe ich mich extrem schwer getan. Ich wollte ursprünglich schon viel früher darüber schreiben, habe ein wenig recherchiert und das Thema dann schnell wieder verworfen und gedanklich weit, weit nach hinten geschoben. Doch dann kam die Frage über eine Facebook-Gruppe: Geht das auch schon als Teenager? und ich versprach mich einzulesen und zu berichten. Das ist dabei rausgekommen:

ibutton trackle

Warum ich den i-Button & trackle nicht vorstelle

Als Bloggerin bekommt man die absurdesten Kooperations-Anfragen. Mein Best-of beinhaltet den Vorschlag einen Artikel über die Pille danach, Dating-Apps und Online-Apotheken zu schreiben. Hä? Da hat wohl jemand nicht verstanden, worüber ich hier eigentlich blogge. Daneben bekomme ich aber auch seriöse und passende Anfragen. Unter anderem schrieben mir die Hersteller des i-Button und trackle. Dennoch habe ich diese Koops abgelehnt. Und hier erzähle ich Euch warum.

Blutungsarten

There Will Be Blood: Das Einmaleins der Blutungsarten

Ich erinnere mich noch an einen Frauenarztbesuch vor vielen Jahren, bei dem ich meine Sorge zu meinen Zwischen- oder Schmierblutungen äußerte. „Ja was denn nun?“, fragte meine Ärztin (sehr pampig, weshalb ich sie unter anderem wenig später wechselte). „Zwischen- oder Schmierblutung?“. Hmmm, gute Frage. Keine Ahnung. Ich wusste schlicht und einfach nicht, wo der Unterschied lag. So geht es sicherlich auch vielen von Euch. Daher habe ich die Menstruationsbeauftragte Sarah gebeten zu diesem Thema einen Gastartikel zu verfassen, den sie zudem toll illustriert hat.

Natuerliche Verhuetung mit Baby

Natürliche Verhütung mit Baby: Wie sie jetzt für mich funktioniert

Ein Baby ist die effektivste natürliche Verhütung – so scherzen alle Mamis in den Krabbelgruppen, die ich mit Rubi besuche. Damit haben sie gar nicht so unrecht. Denn gerade in der Anfangszeit kommt das Liebesleben ziemlich kurz. Aber nach einigen Monaten spielt sich der Alltag mit Kind immer besser ein und spätestens jetzt muss wieder an eine längerfristige Verhütungsmethode gedacht werden.