Neue Tools

Neue Tools, neue Pläne: Wie es bei We Are The Ladies weitergeht

Ups, schon April? 2019 ist bisher wahnsinnig schnell vergangen und ich habe daher damit begonnen, den Rest des Jahres von We Are The Ladies zu planen: neue Tools testen, alte wieder rauskramen plus ein paar Neuerungen in meinem Shop. Hier stelle ich Euch nun vor, was Euch in naher Zukunft am Blog erwartet.
 
Wie Ihr vielleicht wisst, ist am 4. März 2019 unsere zweite Tochter Ebba geboren (pünktlich zum errechneten Termin!). Damit beginnt nicht nur ein neuer Abschnitt in meinem und unserem Familienleben, sondern es endet auch (endlich!) einer: nämlich der meiner Schwangerschaft. Diese war bei Weitem nicht so angenehm wie die erste, ich hatte ständig mit Wehwechen zu kämpfen, war dauererkältet und hatte am Ende sogar eine dicke Nasennebenhöhlenentzündung. Ich wollte meinen Körper und mein Immunsystem zurück! Und war daher endlos erleichtert, als endlich die Wehen losgingen und unsere Tochter gesund auf die Welt kam.
 

Du möchtest schwanger werden?

Dann hol‘ Dir jetzt mein eBook »Hallo, Baby«!

Auftakt mit der daysy und dem mySense

 
Sie nun im Arm und nicht mehr im Bauch zu haben bedeutet für mich auch: Ich kann wieder mit der Beobachtung und Aufzeichnung meines Zyklus beginnen. Zwar warte ich noch auf meine erste Periode nach der Geburt, da die Nächte mittlerweile aber echt ok sind, habe ich begonnen meine Temperatur mithilfe der neuen daysy 2.0 (*Partnerlink: 10 Euro Rabatt werden automatisch im Warenkorb abgezogen) zu messen. Dazu wird es also bald einen ausführlichen Testbericht geben – nur so viel: bin bisher sehr begeistert! Auch der dazugehörigen App gebe ich eine zweite Chance (sie wurde überarbeitet), fand ich sie bisher doch eher mäßig.
 
Sobald ich meine Periode habe, beginne ich außerdem meinen Zyklus mit dem mySense (*Partnerlink: mit dem Code welcome-my-new-life 10 Euro Rabatt) zu tracken. Hier konnte ich bisher „nur“ berichten, wie mir die Hard- und Software gefallen, jedoch nichts zur Auswertung sagen, da ich zum Testzeitpunkt noch schwanger war. Daher hole ich das nun nach und werde auch hier entsprechend berichten.
 

10 Euro bei der neuen daysy sparen!

Klick hier für mehr Infos und hier, um direkt zum Produkt zu kommen. *Partnerlink*

Vier neue Tools im Visier

 
Da ich, wie Ihr wisst, super gern neue Tools für Euch teste und mir die Testberichte so viel Spaß machen, habe ich Testgeräte von folgenden Geräten angefragt:
 

  • Breathe ILO
  • Yono
  • Tempdrop
  • Ovolane

 

Neue Tools

© Breathe ILO

Breathe ILO:
 
Dieser Fruchtbarkeitstracker ist der ungewöhnlichste unter den vieren. Er misst den CO2-Gehalt in Deinem Atem und berechnet daraus die fruchtbaren Tage. Breathe ILO wird mit einer App gekoppelt und ist ausschließlich für den Kinderwunsch vorgesehen.
 
Yono:
 
Yono kommt aus dem sonnigen Kalifornien und ist ein kleiner Ohrstöpsel, der über Nacht getragen wird. Dort misst er alle fünf Minuten die Basaltemperatur, und überträgt die Daten an die dazugehörige App. Yono kann zur natürlichen Verhütung, Schwangerschaftsplanung und zum Tracken des Zyklus eingesetzt werden.
 
Tempdrop:
 
Dieses Armband ist schon länger auf dem (US-amerikanischen) Markt, war bisher aber nur in Verbindung mit der OvuView-App nutzbar, die ich aus diversen Gründen nicht mehr empfehle. Jetzt gibt es eine eigenständige Tempdrop-App. Das Armband wird nachts getragen und zeichnet die Hauttemperatur auf – ich bin skeptisch, ob das ausreicht um sicher natürlich zu verhüten, möchte es daher unbedingt ausprobieren.
 
Ovolane:
 
Ovolane ist ein kleiner Sensor, der über Nacht vaginal getragen wird und die Basaltemperatur aufzeichnet. Die Daten werden an eine App übertragen, die die fruchtbaren Tage sowie den Zeitpunkt des Eisprungs ermittelt. Ovolane ist nicht zur Verhütung geeignet.
 

20 Euro beim Ava Armband sparen

Mit dem Code WATL hier bestellen. Zum Testbericht hier entlang. *Partnerlink*

Was sonst noch geplant ist?

 
Momentan überarbeite ich erneut meine eBooks für Euch, denn auch wenn sich an der Methode nichts ändert, passiert auf dem FemTech Markt ziemlich viel (siehe oben). Gleichzeitig lerne ich immer wieder dazu an welchen Stellen Ihr noch Hilfe benötigt und versuche Euch zielgerichtet zu unterstützen, also Eure häufigsten Fragen zur natürlichen Verhütung und Schwangerschaftsplanung auch in meinen eBooks zu beantworten.
 
Hier wird es außerdem ein neues Design geben – analog zu meinem Relaunch im vergangenen Herbst werden nun auch meine eBooks daran angepasst.
 

Auch keine Lust (mehr) auf Pille und Co?

Dann hol‘ Dir jetzt mein eBook »Tschüss, Pille«!

Um denjenigen unter Euch, die nicht so gern lesen entgegenzukommen, wird mein eKurs komplett überarbeitet bzw. ausgeweitet zu einem Online-Kurs. Dieser wird dann viel umfangreicher als der jetzige eKurs und unter anderem auch Worksheets enthalten. Meldet Euch am besten für meinen Newsletter an um nichts zu verpassen, es gibt sogar ein kleines Dankeschön: 5 meiner Zykluskurven inklusive ausführlicher Auswertung zum Download.
 

Schreib Deine Meinung oder Fragen gern unten in die Kommentare! Oder lies weiter:

 
 
 

No Comments

Post a Comment

*

code