Meine 7 goldenen Tipps rund ums Messen der Basaltemperatur

Messen BasaltemperaturVielleicht geht es Dir als Natürliche-Verhütungs-Anfängerin so wie mir und Du weißt gar nicht so richtig, wie man am besten seine Basaltemperatur misst. Dafür gibt es nämlich festgelegte Regeln. Diese und ein paar zusätzliche Tipps stelle ich nun hier vor.

Zunächst grundsätzliche Dinge zum Messen der Basaltemperatur:

  • Fangt bitte nicht mit der Messung Eurer Basaltemperatur an, bevor Ihr tatsächlich ein geeignetes Thermometer habt. Das bringt wirklich überhaupt nichts, und sorgt nur für eine verfälschte, unruhige Zykluskurve, die nicht auswertbar ist.

  • Wenn Ihr Euch für einen Verhütungscomputer entschieden habt, dann braucht Ihr natürlich kein Thermometer zu kaufen, denn der Messfühler ist hier integriert.

  • Die Basaltemperatur wird VOR dem Aufstehen nach mindestens 5 Stunden Schlaf (insgesamt, muss nicht zwingend am Stück sein) für mindestens 3 Minuten gemessen. Digitale Thermometer piepsen leider oft schon vorher, Ihr müsst dennoch weiter messen bis 3 Minuten erreicht sind

  • Verhütungscomputer messen und speichern oft schneller, es genügt hier bis zum Piepsen zu messen

  • Vor der Messung Eurer Basaltemperatur dürft Ihr mindestens 1 Stunde nicht aufgestanden sein (z.B. um auf Toilette zu gehen).

  • An Tagen mit Störfaktoren wird nicht gemessen, bzw. der Wert ausgeklammert.

So, und nun geht’s los!

1.Tipp zum Messen der Basaltemperatur: Das richtige Thermometer finden

Um natürlich verhüten zu können, benötigt Ihr ein analoges oder digitales Thermometer. Zweiteres muss unbedingt zwei Stellen nach dem Komma haben, es genügt also kein gewöhnliches Fieberthermometer. Hier stelle ich Euch entsprechende Produkte zum Messen der Basaltemperatur vor. Ich selbst messe aktuell mit dem Baby Mad, kann aber auch das Geratherm Basal empfehlen.++ UPDATE: Das Baby Mad ist nicht mehr lieferbar, ich empfehle stattdessen dieses hier +++ Bitte beachtet, dass Ihr auf keinen Fall das Thermometer während eines Messzyklus wechseln dürft! Jedes ist nämlich anders geeicht und ein Wechsel würde zu verfälschten Ergebnissen führen. Wartet also in jedem Fall den Beginn des nächsten Zyklus ab.

25 Euro beim myWay sparen!

... mit dem Rabattcode welcome-my-new-life

Cyclotest myWay Klick hier für mehr Infos und hier, um direkt zum Produkt zu kommen.

2. Tipp zum Messen der Basaltemperatur: Den richtigen Messort finden

Ihr könnt Euch entscheiden, ob Ihr oral, vaginal oder rektal messen möchtet. Die letzteren beiden Messorte gelten als weniger anfällig, denn bei der oralen Messung könnte zum Beispiel ein während des Schlafs geöffneter Mund verfälschte Ergebnisse liefern. Was Ihr auf keinen Fall machen dürft, ist unter den Achseln oder im Ohr zu messen, das ist einfach zu ungenau!

Ich selbst messe von Anfang an oral und fahre damit sehr gut. Am besten, Ihr probiert einfach aus, was Euch am besten gefällt und womit Ihr eine gut auswertbare Zykluskurve erhaltet. Wichtig aber ist, dass Ihr den Messort nicht während eines Zyklus wechselt, da sie unterschiedlich warm sind, und das zu unterschiedlichen Ergebnissen führen kann.

3. Tipp zum Messen der Basaltemperatur: Mund zu!

Wenn Ihr Euch so wie ich für die orale Messung entscheidet, dann solltet Ihr das Thermometer oder den Messfühler des Verhütungscomputers unter die Zunge legen und ihn dort auch für die gesamten 3 Minuten belassen. Auch wichtig beim Messen der Basaltemperatur: Mund zu! Kommt Luft in den Mund, könnte sich Euer Messwert verfälschen.

4. Tipp zum Messen der Basaltemperatur: Messdauer verlängern

Vielleicht stellt Ihr fest, dass Eure Zykluskurve viele Zick Zacks aufweist und nur schwer auswertbar ist. Dann kann ich Euch empfehlen, die Messdauer zu verlängern. Statt der bisherigen 3 Minuten könnt Ihr 5 Minuten messen und so ggf. eine stabilere Temperaturkurve erzielen.

5. Tipp zum Messen der Basaltemperatur: Wechselt die Batterie!

Wie Ihr vielleicht schon wisst, wurde die symptothermale Methode mit Hilfe eines analogen Thermometers entwickelt. Diese gelten als zuverlässiger und genauer als digitale. Digitale Thermometer benötigen nämlich hin und wieder eine neue Batterie, und stehen unter dem Verdacht, bei schwacher Batterieleistung nicht mehr zuverlässig genug zu messen. Um das zu verhindern, empfehle ich Euch mindestens ein mal im Jahr vorsorglich die Batterie zu wechseln. So seid Ihr auf der sicheren Seite.

10 Euro bei der daysy sparen!

... mit dem Rabattcode OHNEHORMONE

 daysy

Klick hier für mehr Infos und hier, um direkt zum Produkt zu kommen.

6. Tipp zum Messen der Basaltemperatur: Abends das Thermometer schütteln!

Ich selbst habe lange Zeit mit dem Geratherm Basal gemessen – ein tolles Thermometer, dessen Flüssigkeit jedoch nur schwierig herunter zu schütteln ist (statt Quecksilber wird nämlich Galinstan verwendet). Wenn ich vergessen habe, das vor der morgendlichen Messung zu tun, hatte ich ein kleines Problem: Zum Herunterschütteln musste ich nämlich mindestens aufrecht sitzen und habe somit schon fast gegen die erste Messregel – VOR dem Aufstehen zu messen – verstoßen. Das hat mir immer ein ungutes Gefühl gegeben. Daher habe ich mir angewöhnt, die Flüssigkeit direkt nach der Messung oder spätestens am Abend wieder knapp unter die Messskala zu bringen (das genügt übrigens schon, Ihr müsst die Flüssigkeit nicht ganz nach unten schütteln).

7. Tipp zum Messen der Basaltemperatur: Regelmäßige Reinigung

Gerade wenn Ihr Euch für die orale Messung Eurer Basaltemperatur entscheidet, ist es wichtig, Euer Thermometer bzw. den Messfühler Eures Verhütungscomputers regelmäßig zu reinigen. Ihr wisst ja bestimmt, wie viele Bakterien wir so im Mund haben … Ich spüle mein Thermometer daher mindestens alle drei Tage unter warmen Wasser ab – natürlich nur die Messspitze, nicht das gesamte Teil unter Wasser halten! ACHTUNG: Beim analaogen Thermometer lieber kein warmes Wasser benutzen – die Gefahr es zu „sprengen“ ist zu groß, außerdem müsst Ihr dann nur wieder mühsam runter schütteln, also besser gleich kaltes Wasser verwenden. Ihr könnt Euer Thermometer zusätzlich hin und wieder desinfizieren, wenn Ihr das möchtet. Dafür eignen sich ein Desinfektions-Spray oder -Tücher, die man in der Drogerie sehr günstig bekommt.

Hast Du noch mehr Tipps für die optimale Messung der Basaltemperatur?
Oder Fragen? Dann schreib sie in die Kommentare!

 

Teile diesen Text:


 

Sign Up!

Hol' Dir jetzt 5 meiner eigenen, echten Zykluskurven mit ausführlicher Auswertung kostenlos sowie regelmäßige Updates und Rabatte!

Comments

  1. Michi says

    Hallo liebe Maggie, ich verfolge deinen tollen Blog nun schon seit einiger Zeit, da ich selber auch großer Fan der natürlichen Verhütung bin. Allerdings muss ich ehrlich gestehen, dass mich das morgendliche 3 minütige Temperaturmessen inklusive Gepiepe und benötigter Leuchtquelle, um die Temperatur abzulesen, schon nervt bzw. an manchen Tagen sogar schlicht unmöglich ist. Durch deine Rezession zur Kindara App bin ich jetzt auf das Thermometer Kindara WINK gestossen, das alle diese Nachteile nicht hat (siehe hier: https://kindara.com/r/aQPS6Ea8Q -> der Link beinhaltet auch einen 10$ Rabatt). Für mich der allergrößte Vorteil: durch die neue Technologie verkürzt sich die Messzeit auf 20 Sekunden!! Nun würde mich natürlich brennend interessieren, was du davon hältst :-)

  2. maggie_m says

    Liebe Michi,
    freut mich sehr, dass Dir mein Blog gefällt und Du auch so gerne natürlich verhütest!

    Den Wink finde ich – ohne ihn bisher selbst getestet zu haben – richtig klasse. Insbesondere, weil er neben der blitzschnellen Messdauer die Daten automatisch per Bluetooth an die App überträgt. Etwas, das mir bei der daysy gefehlt hat (wobei diese auch nur 60 Sekunden misst und ein vollständiger Computer mit Fruchtbarkeitsanzeige ist, nicht „nur“ ein Thermometer wie Wink).

    Ich hatte bereits Kontakt zum Wink-Hersteller Kindara und habe dort u.a. erfahren, dass man zum Aufladen nur eine USB-Verbindung braucht, also keinen speziellen EU-Stecker. Beachte jedoch, dass zum Versand noch Zollgebühren anfallen werden.

    Alternativ zum Wink kann ich Dir ein Thermometer mit beleuchtetem Display empfehlen (z.B. das Medplus) oder ein analoges, bei dem der Wert nicht gleich übertragen werden muss, sondern so lange angezeigt wird, bis die Flüssigkeit zurück geschüttelt wird (z.B. Geratherm Basal).

    Liebe Grüße!
    Maggie

    • Michi says

      Hallo Maggie,

      ganz lieben Dank für dein Feedback. Es ist ein super Gefühl, zu hören, dass du das WINK „von außen betrachtet“ auch gut heißen würdest :-) Das Geratherm Basal hatte ich zwischenzeitlich auch mal, allerdings habe ich es mir leider 2 Mal kaputt geschmissen, danach bin ich wieder auf ein digitales Thermometer umgestiegen. Bei der Daisy hatte mich bislang der Preis abgeschreckt. Mal schauen, vielleicht probiere ich das WINK tatsächlich aus. Ich berichte dann gerne mal 😉

      Liebe Grüße
      Michi

  3. Mandy says

    Hallo Maggie,

    das ist übrigens mein Spitzname;-)…
    Ich lasse mir morgen endlich meine Mirena (Spirale) ziehen und möchte dann natürlich verhüten.
    Belesen habe ich mich hierzu schon sehr oft, ich habe auch schon, vor Jahren einen Cyclotest Verhütungscomputer gekauft, aber noch nie angewandt wegen der Spirale, da er mich ja so nicht kennen lernen konnte, nun habe ich mir den myway aber bestellt, da ich mir das doch noch nicht allein zumute und unsere Familienplanung abgeschlossen ist, ich auf keinen Fall mehr schwanger werden möchte. Kannst du mir sagen, wie lange es dauert, bis der myway mich richtig kennen gelernt hat und eventuell was ist, wenn ich am Wochenende doch länger schlafen sollte bzw ist mein Tagesablauf auch nicht genau geregelt, da ich an drei Tagen halb fünf aufstehe und an den anderen Tagen erst halb sieben. Was würdest du mir empfehlen? LG Mandy

    • maggie_m says

      Hallo Mandy bzw. Maggie 😉

      super, mit dem myWay hast Du eine gute Wahl getroffen.

      Er hat ein frei wählbares Messzeitfenster von 4 Stunden, in Deinem Fall könntest Du also z.B. 4.30-8.30 Uhr wählen. Dieses Zeitfenster kannst Du jeden Zyklus aufs Neue festlegen.

      Wenn Du am Wochenende mal ausschlafen willst, dann darfst Du das selbstverständlich machen. Es ist nicht so tragisch, wenn mal eine oder zwei Messungen ausfallen (eventuell sind diese ohnehin am Zyklusanfang oder in der Hochphase, also für die Auswertung nicht zwingend erforderlich). Du könntest alternativ einen Wecker stellen, messen, und dann weiterschlafen.

      Wünsche Dir viel Spaß bei natürlicher Verhütung!
      Liebe Grüße

      Maggie

  4. Anne says

    Liebe Maggie,

    dein Blog ist toll! Ich habe ihn von vorne bis hinten durchgelesen und mir den Cyclotest myWay gekauft um nach 15 Jahren Pille endlich hormonfrei zu verhüten (was hab ich mir nur 15 Jahre gedacht?!).
    Nun messe ich seit etwa zwei Wochen meine Temperatur und mir ist aufgefallen, dass diese am Wochenende, wenn ich mal zwei Stunden länger schlafe, direkt viel höher ist als sonst um 06:30 Uhr. Da es jetzt Richtung Eisprung geht, frage ich mich, wie diese hohen Temperaturen zu werten sind. Hätte ich sie ausklammern, also als Störfaktor einstufen sollen, damit meine Kurve einigermaßen gleich aussieht bis es zum Eisprung kommt? Oder gar nicht messen, wenn ich länger schlafe?

    Ganz liebe Grüße und tausend Dank für deinen hilfreichen und super sympathischen Blog!
    Anne

    • Anne says

      Wie ich gerade sehe, hat Mandy/Maggie eine ähnliche Frage gestellt :-) Du sagst also ganz klar: Nicht messen, wenn man etwas länger schläft, obwohl man noch im Messzeitfenster wäre?

      • maggie_m says

        Liebe Anne,

        vielen Dank für Dein Lob *freu*. Toll, dass Du nun auch natürlich verhüten möchtest.

        Sorry, da habe ich mich wohl nicht ganz verständlich ausgedrückt: Solange die Messung im Messzeitfenster stattfindet, kann sie wie gewohnt durchgeführt werden. Nur Messungen außerhalb des Zeitfensters müssen entfallen – der myWay akzeptiert diese ohnehin nicht.

        Es ist völlig normal, dass später gemessene Werte oft höher sind. Der myWay wird damit aber gut klar kommen und auswerten können (dafür hat man schließlich so einen schlauen Computer 😉

        Alles Liebe
        Maggie

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>