Kombiniere Temperatur + Zervixschleim!

 

Hier lernst Du, wie Du die symptothermale Methode erfolgreich abschließt. 

Auswertung Deines Zyklus

 

Dein Zyklus gilt als ausgewertet, wenn sowohl Deine Temperatur- als auch Schleimauswertung abgeschlossen sind:

In unserem Beispiel giltst Du ab dem Abend des 20. Zyklustages als nicht fruchtbar, da dann sowohl Temperatur- als auch Zervixschleimauswertung abgeschlossen sind. Ab diesem Zeitpunkt müsstest Du im aktuellen Zyklus nicht mehr verhüten.

Nicht immer sind Temperatur- und Schleimauswertung jedoch am gleichen Tag/Abend abgeschlossen. Dann darfst Du Dir erst ab dem Abend »frei« geben, an dem die letzte der beiden Auswertungen abgeschlossen wurde:

Hier siehst Du, dass die Temperaturauswertung schon an Tag 20 abgeschlossen war, die Schleimbeobachtung aber noch nicht.

Da dies erst an Zyklustag 21 der Fall ist, darfst Du Dir erst ab diesem Abend grünes Licht geben.

Hier noch ein Beispiel:

Die Auswertung des Zervixschleims war bereits an Tag 19 abgeschlossen. Die Temperaturauswertung jedoch nicht – der 3. höhere Wert liegt zwar über der Hilfslinie, aber nicht mindestens 0,2 Grad sondern nur 0,1 Grad.

Hier greift also Ausnahmeregel 1, die besagt, dass ein 4. Wert abgewartet werden muss, der mindestens über der Hilfslinie liegt. Das ist an Tag 21 der Fall. Somit ist der Zyklus am Abend des 21. Tages abgeschlossen.

10 Euro beim MyWay sparen!

Klick hier für mehr Infos und hier, um direkt zum Produkt zu kommen. *Partnerlink*

Die 5-Tage-Regel

Sobald Deine Temperatur- und Schleimauswertung abgeschlossen sind, musst Du im aktuellen Zyklus nicht mehr verhüten. Das gilt bis zum einschließlich 5. Tag des neuen Zyklus. Solltest Du innerhalb dieser 5 Tage jedoch Zervixschleim der Qualität f, S oder S+ feststellen, giltst Du ab da als fruchtbar. 

Wenn Du mit natürlicher Verhütung anfängst, darfst Du diese 5-Tage-Regel erst im 2. Zyklus anwenden. Denn man kann ja nicht wissen, ob im letzten Zyklus ein Eisprung stattfand, da Du diesen noch nicht bestimmt hast. Mehr zur fruchtbaren und unfruchtbaren Zeit am Zyklusanfang hier.

20 Euro bei der daysy sparen!

Klick hier für mehr Infos und hier, um direkt zum Produkt zu kommen. *Partnerlink*

Die Minus-8-Regel

Du kannst die 5-Tage-Regel nach einiger Zeit ggf. ausdehnen: Wenn Du 12 Zyklen ausgewertet hast und in jedem dieser Zyklen eine 1. hM feststellen konntest, darfst Du die Minus-8-Regel anwenden. Sie besagt, dass Du 8 Tage von der frühesten 1. hM, die Du je hattest, abziehen kannst und so die unfruchtbare Zeit am Zyklusanfang erhältst.

 

Beispiel: Die früheste 1. hM aus 12 Zyklen fällt auf Tag 14. Nun rechnest Du also 14-8=6. Damit bist Du ab sofort bis zum einschließlich 6. Tag Deines Zyklus unfruchtbar, vorausgesetzt Du stellst keinen Schleim der Kategorie f, S oder S+ fest.

Aber Achtung: Diese Regel gilt auch umgekehrt, also verkürzend, und das sogar schon vor Ablauf der 12 ausgewerteten Zyklen. Sollte Deine früheste 1. hM am 12. Tag oder früher gewesen sein, gelten ab sofort weniger als 5 Tage am Zyklusanfang als nicht fruchtbar (12-8=4, 11-8=3 usw).

 

Die Minus-8-Regel ist sehr umstritten, da sie voraussetzt, dass man sein Leben lang die früheste 1. höhere Messung »behält«. Ich selbst wende daher nur die 5-Tage-Regel an. Im Zweifel gilt: Lieber einen Tag mehr als weniger verhüten!

 

10 Euro beim mySense sparen

Mit dem Code welcome-my-new-life hier bestellen. *Partnerlink*

So geht es weiter

Ich weiß, es ist alles sehr viel auf einmal und verwirrt Dich sicherlich. Aber das ist ganz normal. Geh die Sache Schritt für Schritt an: Entscheide Dich am besten zusammen mit Deinem Partner zunächst für ein passendes Tool, miss täglich Deine Temperatur, beobachte Deinen Schleim. Notier Dir alles ganz genau und warte ein, zwei Zyklen ab. Du wirst sehen, wie schnell und einfach Du Dich in die Methode einfindest.

Als Anfängerin gebe ich Dir noch den Rat, mindestens im ersten Zyklus durchgehend zu verhüten. Sicher ist sicher.

Solltest Du noch Fragen haben, schau in den Q&A vorbei oder nimm Kontakt auf. Schau Dir auch unbedingt diesen Artikel an, der die häufigsten Fehler bei der Durchführung der Methode beschreibt sowie generell die Tools, meinen Blog und gern auch Shop.

Pille abgesetzt und unreine Haut bekommen?

Kenne ich. Aber ich habe mein Geheimrezept gefunden!

Zu den Tools