Woran Du Deinen Eisprung (sonst noch) erkennst

Liebe Ladies, wenn Ihr regelmäßige Leserinnen meiner Website seid, dann wisst Ihr sicherlich schon ziemlich gut Bescheid über die Signale, die uns unser Körper sendet, wenn ein Eisprung bevorsteht oder stattgefunden hat. Doch auch neben dem Zervixschleim und der Temperatur gibt es eine Vielzahl von Symptomen, auf die Ihr zusätzlich achten könnt.

 

Dabei möchte ich zuerst das Wichtigste heraus stellen: Die folgenden Eisprung-Symptome dürfen keinesfalls als alleinige Anzeichen für Eure aktuelle Fruchtbarkeit angesehen werden! Sie können jedoch unterstützend zur Temperaturmessung und –auswertung sowie Zervixschleimbeobachtung hinzugezogen werden und Euch noch mehr Sicherheit und Selbstvertrauen beim Praktizieren der symptothermalen Methode geben.

 

1. Symptom für Eure Fruchtbarkeit: Der Mittelschmerz

 

Viele Frauen bemerken in der Zyklusmitte ein leichtes Ziehen oder Stechen im Unterleib, das mehrere Sekunden oder Minuten anhalten kann. Manchmal nehmen sie es vermehrt auf der linken, und manchmal eher auf der rechten Seite wahr. Dieser sogenannte Mittelschmerz tritt häufig auf, wenn sich der Eisprung ankündigt, oder sogar schon einige Tage vorher, wenn das Eibläschen heranwächst.

 

Nicht alle Frauen haben den Mittelschmerz. Und nicht immer haben Frauen ihn in jedem Zyklus. Ich selbst nehme ihn manchmal wahr, manchmal nicht. Vielleicht konzentriere ich mich aber nur in einigen Zyklen verstärkt darauf und in anderen wiederum nicht.

 

Bei einigen Frauen ist der Mittelschmerz so stark, dass sie es ohne Schmerzmittel nicht aushalten oder eine Wärmflasche zur Linderung verwenden. Auch ein warmes Bad, Entspannungsübungen oder Bewegung können helfen.

 

2. Symptom für Eure Fruchtbarkeit: Zwischenblutung

 

Gelegentlich kann es in der fruchtbaren Phase zu einer kleinen Zwischenblutung kommen. Diese tritt meist im Zusammenhang mit dem Eisprung auf und beruht auf Hormonschwankungen. Die Blutung ist eher bräunlich oder rotbraun, dauert meist nur kurze Zeit und ist absolut harmlos. Sie sollte jedoch auf keinen Fall mit Eurer Periode verwechselt werden!

 

3. Symptom für Eure Fruchtbarkeit: Veränderung der Libido

 

Ich weiß ja nicht, wie es Euch ergangen ist, aber ich habe nach dem Absetzen der Pille plötzlich ganz viel Lust auf Sex gehabt. Seitdem ich meinen Zyklus genau unter die Lupe nehme, bemerke ich, dass diese Lust verstärkt um den Eisprung herum auftritt. Und damit bin ich nicht allein: Bei vielen Frauen steigt die Libido in der fruchtbaren Phase deutlich an. Das hat die Natur sehr geschickt eingerichtet, worüber wir uns ruhig freuen dürfen! Allerdings ist es natürlich etwas ärgerlich, dass wir ausgerechnet in dieser Phase verhüten müssen, wenn wir nicht schwanger werden möchten.

Du möchtest schwanger werden?

Dann hol‘ Dir jetzt mein eBook »Hallo, Baby«!

4. Symptom für Eure Fruchtbarkeit: Brustschmerzen

 

Bei mir ist das Ziehen und Spannen in der Brust ein eindeutiges Anzeichen dafür, dass die nächste Periode naht. Bei einigen Frauen tritt das Brustsymptom aber auch um die Zeit des Eisprungs auf. Manchmal wird es auch als Stechen oder Kribbeln wahrgenommen. Die Brüste können in der fruchtbaren Phase sogar leicht anschwellen und wirken dann voller als sonst.

 

5. Symptom für Eure Fruchtbarkeit: Fettige Haut und Haare

 

Einige Frauen berichten von verstärkter Fettbildung während des Ovulationszeitraums. Die Haaransätze fetten dann besonders schnell und die Haut glänzt ölig. Sobald der Eisprung vorbei ist und der Östrogenspiegel wieder sinkt, sind diese Symptome oft wieder abgeklungen. Entsprechende fettfreie Gesichtscremes oder alternative, natürliche Mittel fürs Haar wie zum Beispiel Natron können während dieser Zeit Abhilfe schaffen.

 

Schreib Deine Meinung gern unten in die Kommentare! Oder lies weiter:

 

 

2 Comments
  • Danke, dann bin ich ja jetzt beruhigt. Ich hatte nämlich nie wirklich drauf geachtet, aber vor 3 Tagen tatsächlich einen ziehenden Schmerz im rechten Unterleib, zeitlich haut es mit dem Eisprung hin. Danke für all die hilfreichen Informationen! Liebe Grüße!

    15. März 2016 at 14:49
    • maggie_m
      Antworten

      Hallo liebe Nadine,
      freut mich, dass ich weiter helfen konnte!
      Viele Grüße
      Maggie

      15. März 2016 at 15:16

Post a Comment

*

code