6 Tipps, wie der Umstieg von Pille auf natürliche Verhütung gelingt

Umstieg Pille natuerliche VerhuetungEs ist wohl dem Zeitgeist geschuldet, dass momentan sehr viele Frauen planen, die Pille abzusetzen oder es bereits getan haben. Was einige jedoch davon abhält, ist entweder das Fehlen einer hormonfreien Alternative oder die Befürchtung, ob der Umstieg zur natürlichen Verhütung auch reibungslos abläuft. Mit dieser Website stelle ich ja bereits eine tolle, sichere Alternative zur Pille vor. Ergänzt werden soll sie nun um diesen Post, der allen Pillen-Umsteigerinnen hoffentlich das Leben ein wenig leichter macht.

1. Tipp zum Umstieg von Pille auf natürliche Verhütung: Pille absetzen

Kling völlig banal, ich weiß. Aber ohne diesen ersten, wichtigen Schritt geht es nun mal nicht. Traut Euch also, und setzt die Pille ab. Ob Ihr den Blister noch zu Ende nehmen sollt, ist eine oft gestellte Frage. Ich selbst habe ihn damals brav beendet, und dafür spricht, dass Ihr in diesem Fall genau wisst, wann Eure Abbruchblutung kommt. Wenn Ihr zwischen drin absetzt, heißt es erst mal: abwarten und schauen, was passiert. Euer Körper hat ohnehin schon – je nachdem wie lange Ihr die Pille genommen habt – mit dem Hormon-Entzug zu kämpfen, vielleicht strapaziert Ihr ihn also besser nicht über. Aber die Entscheidung wann genau Ihr absetzt bleibt natürlich Euch überlassen. Bitte bedenkt, dass der Verhütungsschutz eventuell nicht mehr gegeben ist, wenn Ihr mitten im Blister absetzt. Siehe dazu auch Tipp 4.

2. Tipp zum Umstieg von Pille auf natürliche Verhütung: Auf die „richtige“ Periode warten

Wie Du vielleicht weißt, unterdrückt die Pille Deinen Zyklus, sodass Du mit ihr auch keine „richtige“ Periode, sondern in der 7-tägigen Pillenpause nur eine Abbruchblutung als Folge des Hormon-Entzugs  hast. Nachdem Du sie abgesetzt hast, wartest Du nicht nur Deine Abbruchblutung ab, sondern auch Deine erste „richtige“ Periode. Am 1. oder 2. Tag Deiner Regelblutung startest Du dann mit Deiner Temperaturmessung. Das gilt zumindest, wenn Du einen Verhütungscomputer oder eine App benutzt, in der Du keinen „Post-Pill“-Status eingeben kannst. Soweit ich mich erinnere ist das zum Beispiel bei OvuView der Fall. In der myNFP-App kannst Du dafür definitiv diesen Status eingeben.

Bedeutet: Wenn Du myNFP verwendest, stellst Du „Post Pill“ ein und kannst schon am 1. Tag Deiner Abbruchblutung mit der Temperaturmessung starten.

Andernfalls heißt es wieder mal: warten. Bei mir hat es etwa 3 Monate gedauert (nach 9 Jahren Pille), bis ich meine Periode bekam.

Jetzt günstiger!

... mein eBook Tschüss, Pille!

Klick hier für mehr Infos!

Noch eine Ausnahme bildet die Daysy: Mit ihr kannst Du sofort mit der Temperaturmessung starten, auch mitten im Zyklus. Du darfst jedoch Deine Abbruchblutung nicht als Menstruation eingeben, sondern musst bei dieser Eingabe auf Deine „richtige“ Periode warten. Steht aber natürlich auch alles in der Gebrauchsanweisung.

Wenn Du Deine Pille bisher ohne 7-tägige Pause durchgenommen hast (oder eine Hormonspirale hattest, die Deine Blutung vollkommen unterdrückt hat), dann wartest Du nach Absetzen (bzw. Ziehen) Deine Abbruchblutung plus Deine erste, richtige Periode ab, bevor Du mit natürlicher Verhütung startest.

3. Tipp zum Umstieg von Pille auf natürliche Verhütung: Lerne Deinen Körper kennen!

Auch wenn Du vielleicht ein bisschen warten musst, bis Du mit natürlicher Verhütung starten kannst, solltest Du in dieser Zeit schon mal Deine anderen Körpersymptome beobachten. Du kannst diese auch aufzeichnen, wenn Du willst, zum Beispiel mit Hilfe von Kurvenblättern.

Achte besonders auf Deinen Zervxischleim: Wie sieht er aus? An welchen Tagen tritt er verstärkt auf?

Dein Körper sendet Dir eventuell auch andere Zeichen: Vielleicht verspürst Du nun ein anderes Empfinden in Deiner Brust, ein Ziehen im Unterleib oder hast leider mit so unangenehmen Dingen wie Verstofpung, Stimmungsschwankungen und Abgeschlagenheit zu kämpfen. All das sind Symptome, die im Zusammenhang mit den verschiedenen Phasen im Zyklus stehen können und tragen dazu bei, dass Du Deinen Körper nun besser kennen lernst.

4. Tipp zum Umstieg von Pille auf natürliche Verhütung: Fruchtbarkeit annehmen

Mein Tipp, um es sich so einfach und sicher wie möglich zu machen: direkt nach Absetzen der Pille – vor allem wenn Ihr mitten im Blister aufhört – Fruchtbarkeit annehmen und so lange durchgehend verhüten, bis Du:

  • einen Zyklus erfolgreich unter Anwendung der Zusatzregeln (siehe auch unten) auswerten konntest, und

  • Dich sicher mit der Methode fühlst.

5. Tipp zum Umstieg von Pille auf natürliche Verhütung: Wende die Zusatzregeln an!

Nehmen wir an, Du hast nun mit natürlicher Verhütung gestartet. Dann gelten für Dich im ersten Zyklus nach Absetzen der Pille folgende, zusätzliche Regeln: Nach der erfolgreichen Temperaturauswertung musst Du einen zusätzlichen, 4. höheren Wert abwarten. Er muss nicht zwingend 0,2 Grad höher als Dein Ausgangswert sein, Hauptsache er liegt drüber. Erst dann gilt Deine Temperaturauswertung als abgeschlossen.

Bares Geld sparen!

... beim Kauf des myWays und der daysy

Verhütungscomputer Klick hier, um Dir die Rabattcodes zu sichern.

Wenn Du auf eine der beiden Ausnahmeregeln zurückgreifst, wartest Du ebenfalls einen zusätzlichen, in diesem Fall 5. höheren Wert ab.

Du behältst Deinen Post-Pill-Status so lange, bis Du Dein erstes Temperaturhoch erkannt und verifiziert hast, also ein Eisprung nachweislich stattgefunden hat. Ist das nicht der Fall, musst Du auch im 2. Zyklus nach Absetzen die Sonderregeln anwenden, und so weiter.

6. Tipp zum Umstieg von Pille auf natürliche Verhütung: Take it easy!

Es ist sehr gut möglich, dass Du nach dem Absetzen der Pille noch sehr unregelmäßige Zyklen und schwankende Temperaturwerte und somit nicht auswetbare Zykluskurven hast. Lass Dich davon nicht ärgern. Solch ein Temperaturverhalten ist völlig normal. Dein Körper muss sich erst an den Hormon-Entzug gewöhnen und lernen, wieder „normal“ zu funktionieren. Das kann mal schneller, mal langsamer gehen. Jede Frau ist anders, lass Dich nicht von Berichten, wo es vielleicht schneller geklappt hat als bei Dir, verunsichern. Gib Dir einfach ein wenig Zeit und nutze sie, um Dich in die symptothermale Methode einzufinden. Das mag vielleicht ein wenig dauern, aber glaub mir:
Das Warten lohnt sich!

Hast Du noch Fragen zum Umstieg von Pille auf natürliche Verhütung? Dann stell sie gern in den Kommentaren!

 

Teile diesen Text:


 

Sign Up!

Hol' Dir jetzt 5 meiner eigenen, echten Zykluskurven mit ausführlicher Auswertung kostenlos sowie regelmäßige Updates und Rabatte!

Comments

  1. Konstantina says

    Hallo Maggie!

    Ich muss dir nochmal sagen, wie toll ich deine Website finde! Sie ist so schön und durchdacht aufgebaut, so das man sich sofort zurechtfindet! Und auch deine Texte sind schön und leicht zu lesen und zu verstehen und trotzdem so aussagekräftig!
    Nachdem ich ja mal die ganzen Basics durgelesen habe, bin ich jetzt dabei die Blogeinträge nach und nach ebenfalls zu lesen und bin jetzt auf den hier gestoßen, der mir doch irgendwie aus der Seele spricht!

    Ich nehm ja zurzeit den Nuva-Ring und mach mir echt Sorgen ums absetzten. Ich werde es auf jeden Fall tun (allerdings erst nächsten Monat, da bin ich nämlich mehrmals im Ausland unterwegs und brauch da ehrlich gesagt keinen Hormon-Verrückten Körper^^)

    Aber danach… Ich hab echt Angst vor Stimmungsschwankungen (die hab ich nämlich während der Abbruchsblutung immer schon! Und da bin ich von unausstehlich bis weinerlich echt alles!)

    Ich hab meine Periode sehr spät bekommen. Mit 16, ein halbes Jahr vor meinem 17. Geburtstag. Und schon kurz darauf, ein paar Monate später habe ich zuerst mit dem Hormonpflaster angefangen und bin kurz darauf auf den Nuva-Ring umgestiegen. Das sind jetzt eben „schon“ fast 2 Jahre. Ich kenn es quasi nicht anders, als mit Hormonen und ich glaube, das ist auch das was mir Angst macht!

    Ich werde wohl versuchen das alles auf mich zu kommen zu lassen, ändern kann ich es sowieso nicht, aber die Angst bleibt natürlich trotzdem!

    Bis ich dann endlich anfangen kann zu messen (ich freu mich irgendwie schon richtig drauf!) werd ich wohl einfach weiter den Blog hier lesen! :)

    Vielen Dank für deine Mühe mit der Website hier! Aus meiner Sicht zahlt es sich aus! Du hast nicht nur mein Interesse geweckt, sondern mich auch schon ziemlich überzeugt. (Ausprobieren muss ich natürlich noch) Nur eine Methode zu Verhütung in der fruchtbaren Zeit muss ich noch finden! Ich bin zwar wirklich kein Typ für ONS, aber doch noch jung und weiß natürlich nicht was da passiert 😛 Kondom ist natürlich Pflicht, aber ob ich dem allein so trauen kann, weiß ich nicht… Aber das wird sich noch finden :)

    Ganz liebe Grüße
    Konstantina

    • maggie_m says

      Liebe Konstantina,

      vielen, vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich riesig, dass Dir meine Website so gut gefällt. Dein Lob ist eine große Motivation für mich weiterzumachen!

      Mach Dir nicht zu viele Sorgen bezüglich des Absetzens. Es gibt sehr viele Frauen, die überhaupt keine negativen Veränderungen spüren, sondern nur positive. Außerdem hast Du ja relativ kurz hormonell verhütet und bist noch sehr jung – ich denke die Chance, dass Dein Körper sich schnell wieder erholt und „normal“ arbeitet ist sehr hoch.

      Angst ist immer ein schlechter Ratgeber … ich glaube ja auch ein bisschen daran, dass unser Körper in gewissem Maße von unserem Geist beeinflusst wird, daher: take it easy, lass es auf Dich zukommen, und geh immer vom Besten aus.

      Wenn Du Dich nicht (nur) auf Kondome in der fruchtbaren Zeit verlassen möchtest, bleiben noch ein paar weitere Barrieremethoden wie Portiokappe, Diaphragma oder FemCap. Am besten, Du lässt Dich hier von einer Ärztin oder einem Arzt beraten. Ich selbst habe mit Kondomen gute Erfahrungen gemacht – vorausgesetzt Mann wählt die richtige Größe und weiß damit umzugehen 😉

      Alles Gute für Dich!
      Maggie

  2. Steffi K. says

    Liebe Maggie,
    deine Seite hat mir schon sehr weiter geholfen. Danke! Ich habe mal eine Frage. Gibt es auch noch andere Apps außer myNFP,wo man den Post-Pill Status eingeben kann? Komme da gerade nicht weiter. Habe mir den Verhütungscomputer myway gekauft aber da kann ich diesen Status ja nicht eintragen.

    Danke für deine Hilfe!
    Steffi

    • maggie_m says

      Liebe Steffi,

      freut mich, dass Dir meine Website weiterhelfen konnte.

      Ich bin mir leider nicht sicher, welche App neben myNFP den Post-Pill-Status unterstützt – vielleicht ja die NEOME-App, die ganz neu auf dem Markt ist. Sobald die iOS-Version raus ist, werde ich sie testen: https://www.neome.me/

      Richtig, der myWay berücksichtigt nicht die Post-Pill-Regeln und kann erst mit der 1. Regelblutung gestartet werden.

      Alles Gute für Dich!
      Maggie

  3. Sandra says

    Hallo, ich war jetzt im Urlaub und bin gestern zurück gekommen. Ab heute setze ich die Pille ab.
    Ich möchte gern mit der sypthotermalen Methode anfangen.
    Wenn ich den Blog richtig verstanden habe, kann ich erst richtig anfangen wenn ich die Blutung bekomme…?
    Das weiß ich jetzt nicht so richtig 😅
    Lg Sandra

    • maggie_m says

      Liebe Sandra,

      Danke für Deinen Kommentar. Freut mich, dass Du auf natürliche Verhütung umsteigen möchtest.

      Richtig, Du beginnst am 1. Zyklustag und das ist der 1. Tag Deiner Periode. Wenn Du eine App mit Post-Pill-Modus nutzt oder manuell auswertest, kannst Du schon mit der Abbruchblutung starten. Andernfalls bitte auf die richtige Periode warten.

      Viele Grüße
      Maggie

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>